Startseite

Organisation

Als Familienverband fungiert die Familienstiftung v. Brevern, eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Bereits am 11./25. März 1862 war die Familienstiftung des Geschlechts v.Brevern gegründet worden. In diese floss am 9./23. September 1896 durch bestätigtes Testament das Vermögen des Alexander v. Brevern ein. Dieser Stiftung gehörten vor allem drei Häuser in Reval. Sie wurde vom Freistaat Estland 1934 bestätigt und in Deutschland 1942 vom Amtsgericht Leslau genehmigt. Nachdem im Rahmen des Lastenausgleichs eine Entschädigungsmöglichkeit für kriegsbedingt verlorenes Vermögen von Familienstiftungen geschaffen worden war, entschieden sich 27 durch diese Regelung begünstigte Familienmitglieder dafür, die auf sie entfallenden Entschädigungsbeträge der formell noch existierenden Stiftung wieder zurückzuführen und damit einen Grundstock für deren weitere Tätigkeit zu schaffen. Der Familienrat beschloss daher 1967 die Sitzverlegung nach Hannover. Seitdem hat die Stiftung eine zentrale Aufgabe für den Zusammenhalt der Familie.

Zweck der Familienstiftung ist gemäß §5 ihrer Verfassung:

a) den bedürftigen Angehörigen der Familie zu helfen

b) die Erziehung der jungen Mitglieder der Familie zu erleichtern und ihre Ausbildung zu fördern

c) den allgemeinen Wohlstand der Familie zu heben und den strebsamen Mitgliedern der Familie zu ermöglichen, sich eine gesicherte Existenz zu schaffen.

d) den Zusammenhalt der Familie zu fördern

Oberstes Beschlussorgan der Stiftung ist der Familienrat. Die laufenden Geschäfte führt der Vorstand, bestehend aus Präses und 4 weiteren Vorstandsmitgliedern, die jeweils auf 4 Jahre gewählt werden. Sonstige Funktionsträger sind der Familiengenealoge und der Beauftragte für die im Ausland lebenden Familienmitglieder.

Der Familienrat tritt einmal im Jahr zusammen, entweder anlässlich der Familientage oder in den anderen Jahren zu jeweils festzusetzenden Terminen. Die Familientage finden alle zwei Jahre am 2. Wochenende im Juni vornehmlich auf Schloss Höhnscheid , dem Zentrum der Baltischen Ritterschaften, statt.

Alle zwei Jahre erscheint das Nachrichtenblatt der Familie v. Brevern.

Zu erreichen ist die Familienstiftung über die Email-Adresse des Präses Wolf v. Brevern :

Weiter